Wer hat die Zeit gesehen?

… meine Tage streiken gerade irgendwie. Sie machen nichts so, wie ich es will. An den falschen Stellen sind sie viel zu kurz (beim nähen, beim lesen, beim schlafen, beim spielen mit den Lütten, beim Schwatzen mit meinem Mann oder Freunden), und an anderen so lang, dass sie für die unendliche Geschichte proben (Haushalt, putzen,…

Von Arlette 12. Juni 2012 5

Zwischen Baum und Borke

hängen war noch nie mein Ding. Ich kann mit Unsicherheiten aller Art nicht besonders souverän umgehen, und da im Leben nur der Tod und die Steuer absolut sicher sind, bin ich schon im Allgemeinen kein übermäßig souveräner Mensch. Momentan ist es aber besonders schlimm, weil so viel dranhängt an den aktuellen Unsicherheiten. Kommen wir hier…

Von Arlette 4. Juni 2012 3

Don’t mess with Bobbycar

… ich habe mir den Zeh geprellt. So fies, dass der nun blitzeblau ist und das Format eines Micky Maus Fingers angenommen hat. Vielleicht ist er auch gebrochen, es tut jedenfalls saumäßig weh und sorgt für einen humpeligen Gang. Ich kann nur dringend davon abraten, barfuss zu laufen, wenn irgendwo irgendwelche Bobbycars in Reichweite stehen.…

Von Arlette 29. Mai 2012 5

Akku voll

… und Nerven blank. Ich bin sowas von erholt, ich hatte den tollsten Urlaub seit JAHREN. Nun bin ich schon fast ne Woche wieder zuhaus, und staune immernoch jeden Tag darüber, wie selbstverständlich manche Dinge sind, die man sich so nie hat vorstellen können. Wie zB, dass man mit einer Frau und ihren beiden Kindern…

Von Arlette 24. Mai 2012 2

Reisefieber….

ich bin soooooo aufgeregt! Noch einmal schlafen, und ich fahre mit den Geschwistern Fürchterlich ans Meer, treffe da eine ganz liebe Freundin und ihre Jungs und mache Urlaub. Den ersten “richtigen” Urlaub seit ichweißnichtwann. Ich glaube, das letzte Mal “in echt” war ich weg, noch bevor ich mit der Quetschkommode schwanger wurde. Also vor etwa…

Von Arlette 11. Mai 2012 3

Die Nähmaschine ist besessen

… und zwar von einem Poltergeist namens kaputterTransformator oder so ähnlich. Mann, ich bin so angefressen, immernoch. Da hat mich das Nähwahna total erwischt, aber so richtig, und was passiert? Die Nähmaschine zerstört sich selbst. Nachhaltig! Aber der Reihe nach: ich schneide zu wie so ne Bekloppte, stecke, messe aus, bügele (!!! ich habe seit…

Von Arlette 9. Mai 2012 6

Zeitlöcher, Zeitläufte, Nahtläufe….

Ich bin in ein Zeitloch gefallen. Das passiert mir häufiger mal, und wie groß das Zeitloch wirklich war, weiß ich immer erst, wenn es sich geschlossen hat. Diesmal also dreieinhalb Monate. Interessant. In der Zwischenzeit habe ich gefühlt eigentlich nix gemacht, in echt aber ist der Rest meines Leben dreineinhalb Monate kürzer geworden. Und natürlich…

Von Arlette 1. Mai 2012 5

Jetzt geht’s los – 2012, das Ende der Welt

Frohes neues Jahr allerseits. Wenn ich schon nicht zum Nähen komme, obwohl die Nähmaschine meiner Schwiegermutter seit Wochen! hier herumsteht und sich langweilt und mich vorwurfsvoll anschaut, dann will ich wenigstens endlich anfangen zu schreiben.Anstatt immer nur die Blogs der Nähdels neidisch zu bestaunen und innerlich “ich will auch” zu schreien… ab Ende Februar wird…

Von Arlette 15. Januar 2012 0