9/11

ist ja nun seit inzwischen elf Jahren ein Synonym für einen extrem unerfreulichen Tag. Mein Geburtstag war das da aber schon seit 26 Jahren, und seit nunmehr zehn Jahren höre ich an selbigem bewußt kein Radio mehr, lese keine Zeitung und versuche, das Weltgeschehen auszublenden.  Wer teilt den eigenen Geburtstag schon gern mit einer solchen…

Von Arlette 11. September 2012 6

Der erste Geburtstag

… ist auch beim zweiten Kind ergreifend. Nur noch viel schneller da, als beim ersten. Nun ist meine kleine Liese ein Kleinkind, mit einem unfassbaren Dickschädel und einem Temperament, das Sternzeichen und Haarfarbe zur Ehre gereicht. Aktuell steht hier mindestens ein Wutanfall pro Tagesabschnitt an, und die KANN laut werden, das ist immer wieder erstaunlich.…

Von Arlette 28. August 2012 6

Ein Jahr, also 366 Tage in diesem Fall, oder auch

8784 Stunden, bzw. 527040 Minuten bin ich nun schon Doppelmama. Also, fast. Geboren ist meine kleine Pippi Langstrumpf aka Speckrübe nämlich erst um 19:13 Uhr am Abend. Unglaublich, das Jahr ist rum und hier wohnt kein Baby mehr. Ich schwanke zwischen wahnwitzig überschäumenden Glücksgefühlen, Sentimentalität, Staunen und unendlicher Dankbarkeit für diese beiden fantastischen Kinder, die…

Von Arlette 19. August 2012 4

Das Herz von Sankt Pauli

… das ist meine Heimat. In Hamburg, da bin ich zuhaus. Der Hafen, die Lichter, die Sehnsucht begleiten das Schiff in die Ferne hinaus. Diese doch recht betagte Hans Albers Perle spricht mir so sehr aus der Seele, und ist gleichzeitig ein Teil des “Aufwärmens” bei meinem Herzensverein. Was hab ich das schon aus voller…

Von Arlette 15. August 2012 2

Alle meine Taschen…

Meine Große hat nen totalen Taschen- und Tütenfimmel. Von mir kann sie das nicht haben, wie Luci und die Muddi sagen würden, ich habs nämlich selber noch. Taschen kann man nicht genug haben. Findet also die größere der kleinen Liesen auch. Und weil sie ab morgen nicht mehr zu den kleinen Krippenkindern, sondern zu den…

Von Arlette 5. August 2012 9

Da bin ich wieder

… das WAR aber auch ein echt tiefes Loch diesmal, puh. Am Ende habe ich die Strickleiter dann doch wiedergefunden, es hat nur ein wenig länger gedauert, als in den letzten Jahren üblich.  Bevor ich nun mein absolutes *ichbinjasostolzundfindmichselbertoll*-Projekt herzeige, hier eine schnelle Übersicht über ein paar der gesammelten Werke aus Paulas Deephole-Phase Sommer 2012.…

Von Arlette 5. August 2012 2

Ein Loch, ein tiefes tiefes Loch

… hat sich mal wieder in meinem Weg aufgetan und ich hab es nicht gesehen, sondern bin einfach reingefallen. Das kenn ich schon seit vielen Jahren, aber es ist immer wieder erschreckend. Ich sitze nun also in dem Loch und guck mal, ob ich noch tiefer fallen muß, oder ob die Strickleiter nach oben schon…

Von Arlette 19. Juli 2012 5

Einen hab ich noch…

… einen Hannes nämlich, den ich noch nicht hergezeigt hatte. Der Hollandhannes ist übrigens wieder aufgetaucht, der hatte sich nur versteckt. Das können die Mützen meiner Kinder fast noch besser, als ihre Socken. Aber ich schweife ab. Ein Hannes war da noch, den ich im Probenährausch genäht hab. Er passt zu Rübes Lieblingskleid, er ist…

Von Arlette 18. Juli 2012 2

Hollandhannes und sein Pilzefreund

Hannes ist verschwunden. Ich hoffe sehr, er taucht wieder auf. Sonst ist nicht nur die große kleine Liese traurig, sondern ich bin es auch. Handelt es sich doch um mein erstes “ich darf probenähen”-Projekt, dem auch die grüne Resi von gestern entstammte. Der Hannes ist mit meiner Rübe gestern rausgegangen und nicht wieder heimgekommen. Hier…

Von Arlette 16. Juli 2012 6

Mützenparade

Ich näh ja noch nicht lange. Vor nem Jahr hätte ich noch mehrere Eide darauf geschworen, nicht mehr zu können, als eine Hose flicken oder einen Knopf anzunähen. Das hat sich zwar inzwischen geändert, aber trotzdem fühle ich mich massiv geehrt, die neuesten Kreationen aus dem Hause Mmlle. la Pfingstpatz probegenäht haben zu dürfen. Ist…

Von Arlette 15. Juli 2012 5