Monsterwiese

22. Dezember 2012 4 Von Arlette
… langweile ich euch schon? Ich hoffe nicht… Aber ich hab mal wieder was mit Monstern gemacht, diesmal allerdings nicht für mich uns, sondern für das Baby der Cousine einer Freundin. Um drei Ecken, quasi. Eine Mädchenmama, aber eine nach meinen Geschmack ohne blingblingglitziblitzistitzi und so. Darauf kommen die Lütten ja schon von ganz alleine irgendwann, und sei es durch den schlechten Kindergarteneinfluss *gg*
Also, gewünscht war eine Wendehose. Schnitt wie üblich in letzter Zeit die Babyhose nach klimperklein, Größe 68, Monsterstoff in braun, und auf der Wendeseite die wunderhübsche Bauernwiese, Design von Pamela Hiltl. Ich find den Stoff echt legendär schön, leider passt er so null zum Kleiderschrank der Liesen. Aber wenigstens darf ich andere damit benähen.
Und das sieht dann so aus.
Ähm, ja. Hätt ich gern behalten, aber hier gibt es aktuell keine so kleinen Kinder, dass 68 passt. Ich mag diese Babyhose wirklich extrem gern, gerade für Traglinge find ich die Lösung mit den langen Bündchen super. Wenn man den Jersey dann doppelt, oder eine Wendehose näht, kann man sich die Strumpfhosen oft sparen. Die mochte ich schon nicht, und meine Töchter finden die auch ganz offensichtlich unbequem.
Und nun mach mich mal weiter, Weihnachtsvorbereitungen und nähen. Heute nachmittag habe ich kinderfrei. Die Große geht ohne Mama zu einem Kindergeburtstag, die Kleine mit Papa zum einkaufen. Wie schön.